[Buchvorstellung] Die Verratenen – Ursula Poznanski

Klappentext:

Sie ist beliebt, privilegiert und talentiert.
Sie ist Teil eines Systems, das sie schützt und versorgt.
Und sie hat eine glänzende Zukunft vor sich – Rias Leben könnte nicht besser sein.

Doch dann wendet sich das Blatt: Mit einem Mal sieht sich Ria einer ihr feindlich gesinnten Welt gegenüber und muss ums Überleben kämpfen. Es beginnt ein Versteckspiel und eine atemlose Flucht durch eine karge, verwaiste Landschaft.
Verzweifelt sucht Ria nach einer Erklärung, warum ihre Existenz plötzlich in Trümmern liegt.
Doch sie kann niemandem mehr vertrauen, sie ist ganz auf sich allein gestellt.

Trailer:

Buchdaten:

Autorin:Ursula Poznanski
Einband:
Gebunden

Seiten: 427
Verlag: Loewe Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 2012
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785575467
ISBN-13: 978-3785575468
Vom Hersteller empfohlenes Alter:  Ab 14
Originaltitel: /

 

Kommentar:

Durch eine Aktion vom Loewe Verlag bin ich auf dieses Buch gestoßen und es klingt total interessant. Der Loewe Verlag verlost 10  Vorableseexemplare zu dem Buch und ich hoffe natürlich dabei zu sein. Auch wenn mein Blog gerade erst gestartet ist,  hoffe ich eine Chance zu haben dieses Buch zu bekommen, zu rezensieren und gegebenenfalls eine größere Bekanntheit zu erlangen.


[Challenge] ABC – Autoren Challenge

Hey Leute :D 

Ich nehme bei der ABC – Autoren Challenge von TauschRausch und My world full of Books teil :D 

Meine Challenge-Seite findet ihr HIER.

Mit einem Klick auf dem Logo kommt ihr auf den Blog von TauschRausch

Bis zum 01. Oktober 2012 könnt ihr euch noch anmelden!

Das Ziel der Challenge  ist es sich Quer durchs Alphabet zu lesen.
Das heißt von A-Z Autoren zu lesen, dessen Vor- oder Nachname, mit diesem Buchstaben beginnt.

Micky


[Award] Kinderschuh – Award :D

Hey Leute :D

Ich habe diesen tollen Award:

von

Lovereadlive

erhalten!

Dafür möchte ich mich herzlichst bedanken.

Dafür nehme ich dich auch in meinen Blogroll auf :)

Ich habe mir nun mehrere Blogs angeschaut und alle haben (leider) bereits dieses Award.
Deswegen werde ich ihn nun nicht weitergeben.

Micky


[Rezi] Schloss der Engel – Jessica und Diana Itterheim

Ich möchte mich bei
Jessica und Diana Itterheim ebenso wie beim Aufbau Verlag
für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplar bedanken.

Vielen Dank dafür :D

Verliebt in einen Racheengel

Als Lynn sich in Christopher, einen auf den ersten Blick arroganten, selbstgefälligen jungen Mentor verliebt, beginnt sie zu ahnen, das sie auf einem außergewöhnliches Internat gelandet ist. Denn Christopher birgt ein Geheimnis – er ist ein Racheengel, verstrickt in einen diabolischen Kampf. Kaum gesteht sie ihm ihre Liebe, wird auch Lynn in die gefährliche, mysteriöse Welt der Engel hineingezogen.

Von dem Schreibstil der Autorinnen bin ich echt begeistert, man merkt nicht wann Mutter und wann Tochter geschrieben hat. Besonders gut daran gefällt mir, das die Autorinnen sehr gut ins Detail bei den einzelnen Szenen gegangen sind und man die Stimmung bei einigen Szenen spüren konnte.

Das Cover des Buches ist wunderschön. Mir gefällt diese Umrandung auf des Covers, die Situation die das Cover darstellt erinnert mich an eine Stelle im Buch. Die wo Lynn sich auf den See begibt um den Weg zur Kapelle zu meistern.

Die Protagonistin Lynn ist ein willenstarker Charakter, welcher die Personen in ihrer Umgebung recht gut einschätzen kann, und schnell merkt wem sie vertrauen kann, und wem nicht. Diese Charaktereigenschaft gefällt mir recht gut.
Was ich von Christopher halten soll weis ich nicht so recht, natürlich erfüllt er mal wieder das komplette Märchenprinz Konzept.
Was ich von Lynns Freundin Susan halten soll, weis ich nicht so recht, ich habe das Gefühl das Sie Lynn nervt, auch wenn man am Ende des Buches das Gefühl bekommt das sie eine echte Freundin ist, der man Vertrauen kann. Zu Beginn des Buches ist der Charakter Aron einer meiner Lieblingscharaktere, er kommt freundlich, hilfsbereit und ein bisschen verrückt rüber. Gegen Mitte des Buches, wird er mir aber immer unsympathischer.

Was ich an dem Buch wirklich toll finde ist, das nach der Hälfte Lynn in ihr normales Leben wieder eintaucht, und der Kontakt zum Schloss der Engel erst einmal abbricht. Dies ist keine Normale Wendung in aktuellen Jugendbüchern. Sondern der Schöne Prinz haut normalerweise immer ab.

Ich liebe dieses Buch, und bin Froh es mitgelesen haben zu dürfen. Ich kann dieses Buch wirklich jedem weiterempfehlen, und ich freue mich auf Band 2 und 3.

Einband:Flexibel
Seiten: 427
Verlag: Aufbau Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 23. Juli 2012
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3746628555
ISBN-13: 978-3746628554
Vom Hersteller empfohlenes Alter:  –
Originaltitel: /


[Rezi] Das Buch der Weisheit – Janus Raiden

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar direkt vom Autor, Janus Raiden, erhalten.

Danke :D

Fantasy im Orbit!
Tod, Verderben, Geheimnisse und Gefahren in den Weiten des Universums

Eine große Bedrohung naht für Atozca. Es sind die Tervano. Geißeln des Universums. Versessen darauf, alles und jeden zu vernichten.

Das kleine Mädchen Asyl lebt auf Atozca und ahnt von dem Unheil nichts, bis sie ein Buch geschenkt bekommt. Nach dem vermeintlichen Tod ihres Vaters versucht sie, den Geheimnissen, die das Buch umgeben, nachzugehen, und erhält Unterstützung von ihren Gefährten.
Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, die schwerer werden soll, als alles, was bisher geschehen ist. Denn dieses Buch birgt Jahrtausende alte Schriften, die den größten Heerscher zu stürzen vermögen.

Zu der Buchgestaltung kann ich nur sagen, das ich ein wenig enttäuscht bin, gerade als ich den Klappentext abgeschrieben habe, viel es mir richtig schwer den Klappentext ohne aufhören zu schreiben zu lesen. Der Kontrast zwischen Hintergrundbild und Schriftfarbe ist leider unpassend gewählt.

Der Prolog und das erste Kapitel haben mir so gar nicht gefallen, auch wenn sie für das spätere Verständnis im Buch notwendig waren. Die Namen im Buch, vorallem im Prolog und dem ersten Kapitel, waren meiner Meinung nach teilweise unaussprechlich.
Nach der Einleitung kam dann endlich das versprochene vom Klappentext, die Geschichte mit Asyl wurde begonnen.
Laut dem Klappentext ging es um das Buch der Weisheit, es wurde zwar oft darum gekämpft, aber versucht das Geheimnis zu lösen wurde nicht wirklich. Gegen Ende wurde in einem Buch nach einer Lösung gegen die Probleme mit den Tervanos gesucht, wenn ich mich recht erinnere, wurde die Lösung in einem anderen Buch, als das Buch der Weisheit, gefunden.

Komisch an dem Buch fand ich zwei Stellen. Einmal eine Stelle zu beginn, wo der Autor mitten im Satz etwas erklärt.
Zitat Seite 35: “Der wichtigste Punkt der Abmachung war eine Klausel: Falls Atozca – so hieß der Planet, auf dem alles geschah – von außerirdischen Wesen…. “
Der Wortlaut “so hieß der Planet, auf dem alles geschah” passt für mich gar nicht in den Verlauf der Geschichte und ist für mich eher störend.
Des weiteren war an deiner anderen Textstelle die Rede von einem Mittagessen, welches gekocht wurde. Ein Verweis, zum Ende des Buches, wurde mitten im Verlauf der Geschichte mit einem * eingeleitet.

So wirklich gefesselt hat mich dieses Buch nicht. Bei dem Titel und dem Klappentext habe ich erwartet das „Das Buch der Weisheit“  öfter in die Geschehnisse eingebunden wird.
Leider muss ich sagen fielen mir am meisten die Rechtschreibfehler bzw. die Zeichensetzung auf.

Einband: Taschenbuch
Seiten: 199
Verlag: AAVAA Verlag
Erscheinungsdatum: 12. Juni 2012
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3845900326
ISBN-13: 978-3845900322
Vom Hersteller empfohlenes Alter: /
Originaltitel: /


[Briefkasten] Zu viele neue Bücher

Hey Leute :)

Ich möchte mich bei euch dafür entschuldigen das ich in den letzten Tagen, bzw. schon Wochen nichts gepostet habe.
Das wird sich nun aber wieder ändern.
Seit meinem letzten [Briefkasten] Post habe ich total viele Bücher bekommen.
Da es für einen Post einfach zu viele sind, werde ich die anderen Bücher in einem zweiten Post posten. ;)

Das Buch der Weisheit

Janus Raiden

Das Buch habe ich mit einer Signatur direkt vom Autor bekommen.
Danke für das Buch :D

Klappentext:

Tod, Verderben, Geheimnisse und Gefahren in den Welten des Universums

Eine große Bedrohung naht für Atozca. Es sich die Tervane. Geißeln des Universums.
Versessen darauf, alles und jeden zu vernichten.

Das kleine Mädchen Asyl lebt auf Atoza und ahnt von dem Unheil nichts, bis sie ein Buch geschenkt bekommt.
Nach dem vermeintlichen Tod ihres Vaters versucht sie, den Geheimnissen, die das Buch umgeben, nachzugehen,
und erhält Unterstützung von ihren Gefährten.
Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise, die schwerer werden soll, als alles, was bisher geschehen ist. Denn dieses Buch birgt Jahrtausende alte Schriften, die den größten Herrscher zu stürzen vermögen.

Engelsflammen

Lauren Kate

Dieses Buch habe ich gegen Ashes 01 – Brennendes Herz getauscht.
War es ein guter Tausch?

Klappentext:

>> Wir werden einander immer wiederfinden, einander immer lieben, ganz gleich, was geschieht <<, sagt Daniel.
>> Ich werde dich nie verlassen.<<
Luce verbarg das Gesicht in den Händen.
>>Und wenn es keine Hoffnung gäbe dass sich jemals etwas ändern wird?<<, fragt sie.
>>Eines Tages wirst du es überleben.<<
Er wischte mit dem Daumen ihre Tränen fort.
>>Eines Tages wird unsere Liebe diesen dunklen Kreislauf besiegen.
Das bedeutet mir alles. <<

Ich fürchte mich nicht

Tahereh Mafi

Für dieses Buch möchte ich mich bei Daniliesing, Lovelybooks.de,
bei der Autorin Tahereh Mafi und beim GOLDMANN Verlag bedanken.
Dieses Buch habe ich beim Fragefreitag mit Frau Mafi gewonnen.

Klappentext:

Ich bin verflucht.
Ich habe eine Gabe.
Ich bin tödlich.
Ich bin das Leben.
Niemand darf mich berühren.
Berühr mich.

Ihr Leben land war Juliette allein, eine Ausgestoßene – ein Monster.
Ihre Berührung ist tödlich, ihre Kräfte sind unmenschlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt.
Bis sie Machthaber fast zerstörten Welt sich, beschließt zu kämpfen.
Gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel an ihr.
An ihrer Seite ein Mann, zu dem sie sich unaufhaltsam hingezogen fühlt.
Ihn zu berühren ist ihr sehnlichster Wunsch – und ihre größte Furcht.

Tochter der Träume

Kathryn Smith

Dieses Buch habe ich mir als Mängelexemplar bei Kaufland gekauft.

Klappentext:

>>Du bist ein Traum. Eine echte Traumfrau!<<
Ich stockte jäh, die Limoflasche auf halben Weg zum Mund,
und starrte den alten Mann an, der neben mir stand.

Für jede andere Frau wären diese Worte ein Kompliment.
Für Dawn Riley hingegen bedeuten sie, dass jemand erkannt hat, was sie ist –
denn Dawn ist kein Mensch, zumindest nicht ganz.
Sie ist die Tochter von Morpheus, dem König der Träume.
Nun wird sie wieder hineingezogen in die magische Welt ihres Vaters,
mit der sie eigentlich gar nichts zu tun haben will.
Besonders, weil ihr heimlicher Schwarm Noah gerade entdeckt,
dass sie vielleicht seine ganz persönliche Traumfrau ist …

 


[Rezi] Ashes 01 / Brennendes Herz – Ilsa J. Bick

Wie weit würdest du gehen, um deine Liebe zu retten?

Er blickte zu ihr hinab. Zarte, makellose Schneekristalle legten sich auf dein Haar. “Meinst du das ernst?”  Sie waren einander so nahe, dass sie das Pulsieren seiner Herzschlagader sah. “Ja”, antwortete sie, “das meine ich ernst.” “Dann möchte ich, dass du mir etwas versprichst”, sagte er.  Alex’ Herz begann laut und heftig zu pochen. “Was?” “Falls ich mich verändere”, begann Tom, “versprich mir, dass du mich umbringst.”

Das Cover des Buches ist wunderschön, und ich habe bereits viele positive Feedbacks über das Buch gelesen. Dementsprechend was ich richtig enttäuscht als ich begann das Buch zu lesen. Irgendwie konnte die Geschichte nicht richtig packen.

Das Buch ist in 5 Abschnitten unterteilt.
Der erste Abschnitt “Der Berg” ist die Einleitung in das Buch, es erklärt alles wissenswertes,  stellt schaurige Geschichten dar, und ist für mich komplett verwirrend.  Obwohl ich nun im Nachhinein betrachtet finde das was dort geschrieben wurde passt alles, muss ich sagen das mich dieser Abschnitt kein bisschen gepackt hat.
Der zweite und dritte Abschnitt hatte einige spannende und auch traurige Stellen parat. Trotzdem muss ich sagen, packte er mich nur teilweise, ab und zu wollte ich unbedingt weiterlesen, dann wurde es mir aber wieder zu verwirrend.
Erst als Tom in Gefahr war, fand ich wurde das Buch richtig spannend.
Die Aufbau und das Leben in Rule ist interessant, ebenso wie sie ihre Flucht plant, und schafft. Der Cliff – Hänger des Buches ist richtig gemein, und ich kann froh sein, den zweiten Band bereits hier liegen zu haben.

Positiv an diesem Buch  muss ich sagen finde ich das die Erzählperspektive bei Alex bleibt.

Die Protagonisten finde ich alle sehr sympathisch, und ich hoffe das Alex wieder einen Weg zu Tom und auch Ellie findet.
Die Idee zum Buch finde ich persönlich sehr interessant, und lesenswert. Ist halt nichts “Verbrauchtes”

Auch wenn ich ziemlich Startschwierigkeiten hatte, ich freue mich das ich das Buch gelesen habe.

Einband: Gebunden
Seiten: 502
Verlag: INK Verlag
Erscheinungsdatum:  04. August 2012
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 386396005X
ISBN-13: 978-3863960056
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre
Originaltitel: Ashes